Case Study

Modernisierung veralteter Kernbankenlösungen 

Die Zeit vergeht und irgendwann wird selbst eine zentrale Softwarelösung zu groß, um effektiv zu funktionieren. 

Dies geschah bei einem unserer Bankkunden, einer europäischen Tier-1-Bank, die Unterstützung bei der Bewertung einer monolithischen Plattform mit Workflows für ihre Kreditprodukte benötigte.  

Wir entwickelten eine Strategie zur Modernisierung, basierend auf einer modernen Architektur und dem pragmatischen Einsatz von Continuous Integration. Bestandteil der Lösung war ein Drei-Stufen-Plan zur Verbesserung des Kernbankensystems. Dadurch wurde sichergestellt, dass unsere Empfehlungen zur Verbesserung des Kernsystems umgesetzt werden konnten. Dies war ein grundlegender Bestandteil der digitalen Transformationsstrategie unseres Kunden.  

Critical Software erhielt zudem die Gelegenheit, einen Beitrag zur Implementierungsphase dieses umfassenden digitalen Transformationsprojekts zu leisten und dabei auf der während dieses Projekts entwickelten Arbeitsbeziehung aufzubauen. 

In der Fallstudie erfahren Sie mehr über folgende Themen:
  • Die Bedeutung der Strategie bei der Durchführung von Modernisierungsprogrammen 
  • Die positiven, langfristigen Auswirkungen einer zügigen digitalen Transformation  
  • Wie ein inkrementeller Ansatz sich positiv auf die Größe des Projekts auswirkt.  
  • Warum externe Expertise einen Mehrwert für große, unternehmensweite Projekte bringen kann