Neuigkeiten

Critical Software von Airbus als strategisches Zulieferunternehmen ausgewählt

28. März 2022

Critical Software, ein internationales Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Systemen spezialisiert hat, die unter keinen Umständen ausfallen dürfen, wurde von Airbus, einem führenden Flugzeughersteller, ausgewählt, um Software und Systemkompetenz zur Verfügung zu stellen.

Critical Software Image

Critical gehört damit zu einer renommierten Gruppe globaler Zulieferunternehmen und bietet entscheidende Expertise bei der Entwicklung der nächsten Generation kritischer Systeme für den Luft- und Raumfahrtgiganten.

Aufbauend auf einer 15-jährigen Geschäftsbeziehung mit Airbus bedeutet die Vereinbarung, dass Critical das Software- und System-Know-how für wichtige Luft- und Raumfahrtprojekte, wie die Entwicklung von Kabinenmanagement-Anwendungen, zur Verfügung stellen wird. 

 

Die Vereinbarung ist ein Beleg für Criticals starke Erfolgsbilanz bei der Durchführung komplexer strategischer Kundenprojekte und zugleich das Ergebnis eines mehrstufigen Beschaffungsprozesses, bei dem technisches Know-how, Branchenkenntnisse, Qualitätsstandards und die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens bewertet wurden. 

 

In den letzten Jahren hat Critical starke strategische Beziehungen zu wichtigen Akteuren in Branchen von der Automobil- bis zur Energiewirtschaft aufgebaut. Insbesondere gründete das Unternehmen 2018 gemeinsam mit BMW das Joint Venture Critical TechWorks.  

 

Ricardo Armas, Business Development Director für Luft- und Raumfahrt bei Critical, kommentierte: "Diese Entscheidung spiegelt das Vertrauen von Airbus in unsere Arbeit, kritische Systeme zu entwickeln, die deren Business, die gesamte Branche und die Zukunft des Reisens prägen werden, wider. Wir freuen uns darauf, gemeinsam an spannenden Projekten zu arbeiten, die die Welt der Luft- und Raumfahrt positiv verändern werden."